user_mobilelogo

Hierbei handelt es sich um die Heilkräuter-Therapie.

Über Jahrhunderte hinweg waren die in der Region vorkommenden Kräuter, die einzig verfügbare Medizin. Meist wurde das Wissen über die Kräuterpflanzen, ihre Wirkungsweise, die Anwendungsart, auch ihre Gefährlichkeit von Generation zu Generation in den Familien weitergegeben. Als dann die moderne Medizin Einzug hielt, wollte man nicht mehr so recht an die Heilkraft der Natur glauben.

Heute jedoch besinnen sich viele Menschen und wünschen sich eine sanfte Medizin - und dazu zählen auch die Kräuter.

Nur Kräuter aus kontrolliertem Anbau in Form von Tees, Tinkturen, Pulvern, Salben etc. werden eingesetzt. So ist garantiert, dass gegenüber selbstgesammelten Kräutern immer die gleiche Wirksamkeit, in heilsamer Form vorliegt.

Gerade bei häufig auftretenden Irritationen der Verdauung, der Haut oder auch der Atemwege, können Kräutergaben über das Futter (als Tee oder lose darüber gestreut) unseren Tieren schnell und einfach helfen wieder gesund zu werden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website optimal zu gestalten und Ihnen den Umgang mit unserer Website zu erleichtern. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Siehe Datenschutzhinweise.